Stiftung Warentest - Böses Erwachen bei Alarmanlagen zum Selbsteinbau.
Die aktuelle Kriminalitätsstatistik ist besorgniserregend: Innerhalb von 5 Jahren ist die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland um 33 Prozent angestiegen. Alle vier Minuten wird in eine Wohnung oder ein Haus eingebrochen. Eine installierte Alarmanlage sollte den Bewohnern ein sicheres Gefühl geben, wenn sie schlafen oder nicht zu Hause sind. Bei der Anschaffung einer Alarmanlage legt man deshalb viel Wert auf gute Funktionalität und einfache Handhabung. Stiftung Warentest hat im Heft 6/2013 fünf Alarmanlagen-Sets zum Selbsteinbau getestet. Das Ergebnis ist ernüchternd: Bei einigen Alarmanlagen klaffen böse Sicherheitslücken oder sie sind in ihrer Handhabung zu kompliziert - oder beides. Drei der getesteten Produkte erhielten die Note mangelhaft und einmal wurde ausreichend vergeben. Nur eines der Produkte erhielt wenigstens die Note befriedigend (3,5). Auf eine Alarmanlage mit solch einer Bewertung ist nur schwer Verlass. Neben der zu komplizierten Handhabung werden auch Sicherheitslücken bemängelt. Die Suche nach einer Antwort in der Bedienungsanleitung gestaltet sich schwierig, diese haben häufig mehr als 150 Seiten. Der BHE Bundesverband Sicherheitstechnik spricht daher eine klare Empfehlung aus: In Sachen Sicherheit sollte man sich nicht mit mangelhaften Lösungen zufrieden geben! Lassen Sie sich in Fragen zu Ihrer Sicherheit, speziell zum Einbruchschutz fachmännisch beraten. Sicherheits-Fachbetriebe wissen worauf es bei der Auswahl und dem Einbau von Alarmanlagen ankommt. Diese Investition für Ihre Sicherheit lohnt sich allemal - mit einer Alarmanlage vom Fachmann können Sie nachts ruhig schlafen bzw. Ihren Urlaub in der Ferne genießen.


ABUS COWM300 bester Gasmelder 2015

Mit der Testnote 1,1 lag der Kohlenmonoxid-Melder von ABUS an der Spitze. Er überzeugte die Experten in Sachen Funktion, Komfort und Preis-/Leistungsverhältnis.


Das Verbraucherportal "ExpertenTesten" überprüfte Gasmelder auf Herz und Nieren. Die Liste der besten zehn Melder des Jahres 2015 hat das Portal jetzt veröffentlicht.
Überall dort im Haus, wo es offene Kamine, Gasthermen, Durchlauferhitzer, Ölheizungen oder ähnliche gibt, kann das Gas Kohlenmonoxid auftreten. Die Vergiftungserscheinungen reichen von Kopfschmerzen und Schwindel bis hin zu Bewusstlosigkeit und Tod. Weil Kohlenmonoxid geruchlos und unsichtbar ist, retten Gasmelder Leben.

Zu den getesteten Gasmeldern des ExpertenTesten-Teams zählten reine Kohlenmonoxidwarnmelder sowie kombinierte Gasmelder. Diese schlagen auch bei erhöhter Konzentration von Butan, Propan oder Methan Alarm.

Kohlenmonoxid-Melder von ABUS erhält die Testnote 1,1

ABUS COWM300 bester Gasmelder 2015

Mit der Testnote 1,1 lag der Kohlenmonoxid-Melder von ABUS an der Spitze. Er überzeugte die Experten in Sachen Funktion, Komfort und Preis-/Leistungsverhältnis.

Zum ausführlichen "Gasmelder Test 2016 – Die 10 besten Gasmelder im Vergleich" auf expertentesten.de

ME Sicherheit Tipp: Jetzt informieren und beraten lassen - unser Team berät Sie gerne und freut sich über Ihre Kontaktaufnahme oder Ihren Anruf unter 02302 278 11 77.

Quelle und Bildnachweis: ABUS